Mit tollen Wohnideen kleine Räume einrichten

Kleine Wohnungen sind gemütlich und heimelig, keine Frage! Doch so mancher Bewohner fragt sich, wie er mit den passenden Einrichtungstipps kleine Räume optisch vergrößern und gleichzeitig mehr Platz schaffen kann.

BEESE, Ihr Raumausstatter in Berlin, weiß, wie’s geht: Mit unseren Wohnideen kleine Räume einrichten, gekonnt in Szene setzen und mehr Großzügigkeit erzielen. So verwandeln Sie Ihr Zuhause in Ihre persönliche Wohlfühloase.

Wenn Sie einzelne kleine Räume oder insgesamt kleine Wohnungen vom Spezialisten einrichten lassen wollen oder eine professionelle Beratung mit Wohntipps wünschen, machen wir von BEESE raumgestaltung Ihnen ein faires Angebot. Abgestimmt auf Ihre persönlichen Material- und Farbvorlieben und auf die räumlichen Gegebenheiten in Ihrem Zuhause stellen wir Ihnen ein traumhaftes Wohnkonzept aus Farbgestaltung, Stoff- & Materialauswahl sowie Deko zusammen.

Nun aber erst mal für alle DIY-Fans unsere zehn besten Tipps und Ideen für kleine Zimmer:

Bauen Sie nach oben und nutzen den gesamten Raum bis zur Decke, um möglichst viel Stauraum zu nutzen.

Tipp 1 für kleine Räume:
In die Höhe gehen

Um in einer kleinen Wohnung ausreichend Stauraum zu bekommen, gibt es einen simplen Trick, der sich in Flur, Badezimmer, Küche, Kinderzimmer, Wohnzimmer und Schlafzimmer gleichermaßen anwenden lässt: Bauen Sie einfach in die Höhe!

Regale reichen oft nicht bis an die Decke – setzen Sie also im wahrsten Sinne des Wortes noch einen drauf und ziehen Sie eine weitere Ebene ein. In den oberen Regalfächern lagern dann die Gegenstände, die nicht so oft gebraucht werden. Auf die Art werden der Platz und das Design gut und optimal genutzt.

Bei größer ausfallenden Möbeln wie Schreibtisch, Bett oder Sofa gehen Sie ähnlich vor. Einer der Tricks ist es, helle Farben zu wählen. Desweiteren sollten die Maße der Einrichtungsgegenstände nur einen kleinen Platz in den Räumen einnehmen.
 

Tipp 2 für kleine Wohnungen: Farben und Kontraste vergrößern Räume optisch

Kräftige Kontraste bei der Wandgestaltung, beispielsweise aus den Farben schwarz und weiß in der Küche, sorgen für mehr optische Tiefe. Setzen Sie mit Deko und Möbeln zusätzlich auffällige Farbakzente in pink, orange, gelb, grün etc. – diese Eye-Catcher ziehen die Aufmerksamkeit auf sich und weg von dem kleinen Raum.

Trick 3: Kleine Wohnungen mit Balkon-Möbeln einrichten

Balkon-Möbel sind extra darauf ausgelegt, draußen auf begrenztem Raum zum Einsatz zu kommen und sind dementsprechend klein. Also rein mit Platzsparwundern in die Wohnung! Die Outdoor-Möbel wirken genauso wie Drahtmöbel viel luftiger als massive Sessel und Sofas und bringen Ihnen ein paar mehr Quadratmeter Nutzfläche und eine großzügigere Raumoptik ein. Der Zauber ist, sie geschickt zu integrieren.

Auch Balkone können, passend zum Wohnraum, klein ausfallen. Deswegen muss man aber nicht komplett auf Balkonmöbel verzichten. Manchmal genügen schon eine kleine Sitzbank und ein paar Pflanzen, um ein gemütliches Flair zu schaffen.

Kleine Wohnidee No. 4: Es werde Licht

Gerade in kleinen Räumen kommt es darauf an, so viel Tageslicht wie möglich herein zu lassen, damit sie optisch größer erscheinen. Um die Blicke neugieriger Nachbarn abzuhalten, bieten sich als Sichtschutz transparente Vorhänge an, die kaum Licht schlucken. Wahlweise können auch Rollos, Plissees oder Jalousien angebracht werden.

Harmonische Kontraste mit komplementär farbigen Möbelstücken - Trick 17 für kleine Räume...

Eye-Catcher Möbel als Wohnungsidee für kleine Räume Nr. 2

5. Wohnidee: Vorhang auf für intelligente Möbel

Ein enger Flur, eine schmale Küche oder ein kleines Wohnzimmer/Schlafzimmer wirkt schnell vollgestellt und gedrungen, wenn er mit allen notwendigen Möbeln bestückt wird. Multifunktionsmöbel schaffen hier Abhilfe, denn sie vereinen viele Funktionen in einem Einrichtungsgegentand. So zum Beispiel Regalbänke, die als Ablage, Sitzgelegenheit und Stauraum gleichzeitig dienen.

Übrigens kann auch der Boden viel bewirken, wenn Sie ihn geschickt gestalten: Dafür ist nicht nur die Farbe, sondern auch das Material ausschlaggebend. LVT in heller oder dunkler Fliesen-, Holz oder Marmoroptik kann den Look von Küchen, Wohn- und Schlafzimmern stark anheben.

Tipp Nr. 6 für kleine Räume: Weniger ist mehr

In kleinen Wohnräumen lieber auf wenige Akzente setzen und auf "Masse statt Klasse" verzichten.Mit unseren Wohnideen kleine Räume schön einzurichten heißt auch: Weg von “Masse statt Klasse”. Konzentrieren Sie sich auf einige wenige Möbel in Ihrem Zuhause, die wirklich notwendig sind, und lassen Sie überflüssige Staubfänger draußen. Am besten erstellen Sie sich vorher eine Liste mit Dingen, die Sie gerne unterbringen möchten. Machen Sie auch ein Foto von jedem Zimmer, um einen visuellen Eindruck zu bekommen. Anschließend machen Sie sich ein Bild von den Möglichkeiten – natürlich nach Maß. Schauen Sie, wie das Bett oder das Sofa optimal einbringen können und wie viel Fläche sich dafür bietet.

Sie haben ein besonderes Lieblingsstück dabei, beispielsweise Ihre Couch oder einen schönen Ohrensessel? Dann setzen Sie dieses eine Möbel gekonnt in Szene – das schafft Platz und lenkt den Betrachter vom begrenzten Raum ab.

Ihr Polstermöbel kann noch etwas Pflege vertragen, bevor Sie es als Blickfang in Ihrer kleinen Wohnung einsetzen? Dann bringen Sie es zur BEESE Polsterei Berlin und lassen Sie den Fachmann ran: Wir polstern auf und beziehen neu.

Einrichtungstipp 7: Dunkle Farben verschleiern Konturen

Das Farbprinzip ist eine wichtige Komponente bei der Gestaltung kleiner Zimmer und Wohnungen. Wenn sich Ihr Faible auf dunkle Farben bezieht, arbeiten Sie am besten zusammen mit Elementen, die mehr Weite schaffen und den Raum nicht einengen: Dunkel angestrichene Wände, Böden und Decken, zum Beispiel im Bad, lassen die Konturen eines Raumes wie durch Geisterhand verschwinden. Nutzen Sie darüber hinaus spiegelnde Dinge, um die Begrenzungen unsichtbarer zu machen und lassen Sie so den Eindruck von mehr Weite im Zimmer entstehen.

Trick 8 – einfach, aber effektiv: Tiefe schaffen mit Spiegeln und Türen

Großflächige Spiegel lassen auch kleinste Räume groß wirken. Hängen Sie großflächige Spiegel an je einer Wand oder mehreren Wänden auf – am besten an den Stellen, an denen sie besonders viel Tageslicht zurückwerfen können. Dies und die Spiegelung des Raumes im Spiegel selbst erzeugt im Handumdrehen mehr Tiefe in einem kleinen Zimmer. Und das Beste: Spiegel bieten einen effektiven Nutzen, nehmen dabei aber so gut wie keinen Platz weg.

Auch geöffnete Türen verlängern die Sichtachse und sorgen so für mehr Tiefe. Schiebetüren bleiben einfach dauerhaft geöffnet; herkömmliche Zimmertüren können für den optischen Vergrößerungseffekt auch einfach ausgehangen werden.

Tipp 9 für kleine Räume: Wand und Möbel Ton in Ton

Regale, Sideboards, Vitrinen und alle Möbel, die sonst noch so vor Ihrer Wand stehen, streichen Sie am besten in der gleichen Farbe oder zumindest im gleichen Farbton wie die dahinterliegende Wand. So werden die Möbelstücke eins mit der Wand und nehmen rein optisch betrachtet keinen zusätzlichen Raum ein.

10. Tipp für Wohnen auf kleinem Raum: Wo ist hier der Haken?

Wandhaken ersetzen die Garderobe, das Handtuchregal und den stummen Diener auf besonders platzsparende Art.Wer auf wenig Wohnfläche doch so allerlei unterbringen will, kann auf einen simplen Trick der Wohnideen für kleine Räume zurückgreifen: Wandhaken in allen Varianten. Sie ersetzen im Flur die Garderobe, im Bad das Handtuchregal und im Schlafzimmer den stummen Diener – und zwar auf die platzsparende Art. Kleiner Tipp: Haken oder Saugnäpfe aus transparentem Material nehmen optisch noch weniger Platz in Anspruch als das farbige Pendant.

 

Noch mehr Wohnideen für kleine Räume hat BEESE raumgestaltung

Kleine Wohnung? Kein Problem! Die besten Tipps und Ideen rund ums Wohnen und Einrichten für kleine Räume kann Ihnen immer noch der Profi persönlich geben. Vereinbaren Sie noch heute einen Termin mit der BEESE raumgestaltung und lassen Sie von der Beratung, über die Planung bis hin zur Umsetzung Ihrer Wohnträume die Experten ran.

Sie haben Fragen oder wünschen weitere Informationen zu Raumgestaltung und Raumausstattung? Dann schreiben Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns gerne an.

BEESE raumgestaltung

Bismarckstraße 38
10627 Berlin-Charlottenburg

030 341 90 93
info@beese-raumgestaltung.de